Prenzlauer Berg

Image
Mit lan­gen Stra­ßen, gesäumt von klas­si­schen Wohn­fas­sa­den, grü­nen Alle­en, klei­nen Parks und Mode­ge­schäf­ten, ist der Prenz­lau­er Berg zwei­fel­los einer der schöns­ten Stadt­tei­le - und einer der begehr­tes­ten zum Woh­nen. Die ehe­mals in Ost­ber­lin gele­ge­ne Vor­stadt mit ihren Wohn­blö­cken wur­de nach dem Fall der Ber­li­ner Mau­er umfas­send saniert und moder­ni­siert. Seit­dem ist ein ste­ti­ger Zustrom von Neu­an­kömm­lin­gen zu ver­zeich­nen, der den Stadt­teil zu einem der tren­digs­ten der Stadt macht.
Image
Image

Lerne Deinen Kiez kennen

Märkte und Einkaufsmöglichkeiten

In der Koll­witz­stra­ße fin­det sams­tags und don­ners­tags ein Bio-Markt mit Bio-Pro­duk­ten, Lebens­mit­teln, Hand­werk und gele­gent­lich auch Stra­ßen­künst­lern statt (der Wochen­end­markt ist grö­ßer). Ein wah­res High­light ist der Floh­markt im Mau­er­park, der jeden Sonn­tag auf dem Grund­stück neben dem Park statt­fin­det und auf dem man an end­los vie­len, prall gefüll­ten Stän­den, sowohl von pro­fes­sio­nel­len Ver­käu­fern, als auch Pri­vat­per­so­nen, alles mög­li­che shop­pen kann: von Vin­ta­ge-Klei­dung über Schall­plat­ten bis hin zu Köst­lich­kei­ten aus aller Welt, japa­ni­sche Pfann­ku­chen etwa, ita­lie­ni­sche Sand­wi­ches, oder Zucker­rohr­saft aus Cos­ta Rica. Die Haupt­at­trak­ti­on ist jedoch nicht der Markt selbst, son­dern die Fes­ti­val­at­mo­sphä­re im Mau­er Park, wo man Pick­nicks, spon­ta­ne Bas­ket­ball­spie­le oder neue Wand­ma­le­rei­en vor­fin­det, aber auch Live-Bands, Stra­ßen­künst­ler und Akro­ba­ten, die ver­su­chen, die Men­ge zu begeis­tern. Die größ­te Zug­kraft hat das Karao­ke-Event in der Bären­gru­be, einem Amphi­thea­ter, mit meh­re­ren hun­dert Besu­chern. Die­se glück­li­che Tra­di­ti­on scheint sich fort­zu­set­zen, trotz der Beschwer­den der Anwoh­ner über den Lärm.

Nachtleben

Im Prenz­lau­er Berg fin­det man an jeder Ecke eine tol­le Bar. Her­vor­zu­he­ben ist unter ande­rem Becketts Kopf. In beque­men Pols­ter­ses­seln genießt man die hoch­wer­ti­gen Drinks aus erle­se­nen Zuta­ten. Die Brän­de stam­men von aus­ge­such­ten Mikro­de­stil­la­teu­ren. Wer Lust auf Unter­hal­tung hat, ist in der Bar Zum Star­ken August gut auf­ge­ho­ben. Hier ist das Publi­kum so gemischt wie das Inte­ri­eur. Regel­mä­ßig fin­den hier Events wie Por­no-Karao­ke, ein Bin­go-Abend und Bur­les­que-Shows statt. 
Image
Image

Cafés und Restaurants

Jede Ecke des Prenz­lau­er Ber­ges hat ihren eige­nen Charme. Rund um den Koll­witz­platz, benannt nach der deut­schen Künst­le­rin Käthe Koll­witz, fin­den sich über­all tren­di­ge Bars und Restau­rants. In der Nähe steht der Was­ser­turm Prenz­lau­er Berg, Ber­lins ältes­ter Was­ser­turm (heu­te ein Wohn­haus). An der Basis befin­det sich ein klei­ner Park, aber rund um den Turm sind eine Rei­he beson­de­rer Restau­rants ange­sie­delt, die seit lan­gem zur Ber­li­ner Sze­ne gehö­ren - dar­un­ter das „Pas­ternak“, das rus­si­sches Essen ser­viert. Wer von dort aus ent­lang der Ryker­stra­ße nach Nor­den fährt, fin­det rechts und links Kaf­fee­häu­ser und Cafés ent­lang der Sei­ten­we­ge. Ein wei­te­rer belieb­ter Ort für Ein­hei­mi­sche und Tou­ris­ten ist die Oder­ber­ger Stra­ße sowie umlie­gen­de Stra­ßen. Hier gibt es über­all Vin­ta­ge-Klei­dungs­ge­schäf­te, vie­le zei­gen ihre Mode auf Klei­der­stän­dern im Frei­en auf dem Fuß­weg. Es gibt auch zahl­rei­che belieb­te Restau­rants und Bars, zum Bei­spiel im „Bonan­za“ (sie haben auch eine Rös­te­rei in Kreuz­berg). In der Nähe befin­det sich der „Pra­ter Bier­gar­ten“, der als der ältes­te Bier­gar­ten Ber­lins gilt. Es ist ein groß­ar­ti­ger Ort für einen Drink oder Wurst in der Son­ne nach der Arbeit. Der Ein­stieg erfolgt durch eine Gas­se von der Kas­ta­ni­en­al­lee aus, und es gibt viel Platz, um ein Fahr­rad anzu­schlie­ßen. Wei­ter nörd­lich liegt der Helm­holtz­kiez, um die Geth­se­ma­ne Kir­che her­um, wo Stra­ßen wie die Pap­pel­al­lee, die Lychen­er­stra­ße und die Star­gar­der Stra­ße lau­ter Restau­rants und Cafés bie­ten, dar­un­ter die Eis­pa­tis­se­rie „Hokey Pokey“, eine der belieb­tes­ten Eis­die­len der Stadt.

Kunst und Kultur

Im Prenz­lau­er Berg feh­len Muse­en, die man im benach­bar­ten Mit­te eher fin­det. Aber es gibt eine Rei­he inter­es­san­ter kul­tu­rel­ler Orte, man muss nur genau wis­sen, wo: Bars und klei­ne Clubs ver­an­stal­ten regel­mä­ßig Kon­zer­te. Die Kul­tur­braue­rei bei­spiels­wei­se ver­fügt über meh­re­re Ver­an­stal­tungs­or­te, dar­un­ter ein Thea­ter und ein Kino sowie Tanz­clubs. Und auf dem gro­ßen zen­tra­len Platz fin­den Open-Air-Auf­füh­run­gen und Märk­te statt. Wer in ande­re Wel­ten schau­en will, kann das Zeiss Groß­pla­ne­ta­ri­um besu­chen, eines der größ­ten Ster­nen­büh­nen Europas.
Image
Image

Parks und Freizeit

Der Prenz­lau­er Berg hat vie­le klei­ne Parks und Spiel­plät­ze im gan­zen Stadt­teil. Sport­plät­ze fin­det man im Volks­park Fried­richs­hain oder im Fried­rich-Lud­wig-Jahn-Sport­park. Wer inmit­ten des Tru­bels der Stadt etwas Ein­sam­keit sucht, fin­det die­se im Lei­se Park, der 2011 auf dem Gelän­de eines ehe­ma­li­gen Fried­hofs eröff­net wur­de. Es ist ein per­fek­ter Ort, um ein Buch zu lesen oder einen Spa­zier­gang zu machen, um die Bat­te­rien wie­der aufzuladen. 

Transport und Standort

Der Prenz­lau­er Berg liegt nörd­lich von Mit­te und ver­fügt über gute U-Bahn, Stra­ßen­bahn und Fern­ver­kehrs­ver­bin­dun­gen. Mit den Stra­ßen­bah­nen geht es nach Wes­ten durch Mit­te zum Haupt­bahn­hof oder nach Osten bis Fried­richs­hain und zur War­schau­er­stra­ße an der Gren­ze zu Kreuz­berg. Die U-Bahn-Linie U2 ver­bin­det mit dem Alex­an­der­platz in Mit­te und führt dann wei­ter nach West-Ber­lin, ein­schließ­lich Schö­ne­berg und Char­lot­ten­burg. Mitt­ler­wei­le fährt die S-Bahn nach Wes­ten und Osten und bie­tet Ver­bin­dun­gen zu den bei­den Ber­li­ner Flughäfen.

Wusstest du schon?

Der Land­kreis Prenz­lau­er Berg ist ein belieb­ter Ort der Kin­der­er­zie­hung und hat eine der höchs­ten Gebur­ten­ra­ten in ganz Deutschland. 

Prenzlauer Berg

Du willst unbe­dingt im schö­nen Prenz­lau­er Berg woh­nen? Wirf einen Blick auf alle der­zeit ver­füg­ba­ren Zim­mer in Dei­nem Lieblingsbezirk.

Entdecke Deinen Kiez

1 Zimmer verfügbar

Steglitz

Süd­west­lich des Haupt­stadt­zen­trums genießt man in...
Mehr erfah­ren
Image

Aktuell alle Zimmer vergeben

Charlottenburg

Bil­dung, Kul­tur, Natur: Char­lot­ten­burg hat alles zu bie­ten. Uri­ge Cafés und Wein­stu­ben bereichern...
Mehr erfah­ren
Image

Aktuell alle Zimmer vergeben

Schöneberg

Schö­ne­berg liegt auf hal­bem Weg zwi­schen den Par­ty­vier­teln im Osten und den ele­gan­te­ren, ruhigeren...
Mehr erfah­ren
Image

1 Zimmer verfügbar

Wilmersdorf

Die U-Bahn-Sta­tio­nen der U3 erin­nern an Ber­lins frü­he­re Pracht. Am Hei­del­ber­ger Platz ähnelt der...
Mehr erfah­ren
Image

Aktuell alle Zimmer vergeben

Neukölln

Neu­kölln ist eine der belieb­tes­ten und auf­re­gends­ten Stadt­tei­le Ber­lins samt multikultureller...
Mehr erfah­ren
Image

Aktuell alle Zimmer vergeben

Moabit

Von allen Sei­ten vom Was­ser umge­ben, mit der Spree als Süd­gren­ze, gehört Moa­bit zu den...
Mehr erfah­ren
Image

Aktuell alle Zimmer vergeben

Lichtenberg

Öst­lich des Ber­li­ner Zen­trums gele­gen, ist Lich­ten­berg ein auf­stre­ben­der Stadt­teil, der bei jungen...
Mehr erfah­ren
Image

Aktuell alle Zimmer vergeben

Kreuzberg

Süd­lich des Stadt­zen­trums bie­tet Kreuz­berg – auch X-berg genannt - eine Mischung aus grünen,...
Mehr erfah­ren
Image

2 Zimmer verfügbar

Friedrichshain

Im Osten Ber­lins gele­gen, ist Fried­richs­hain ein Bezirk vol­ler Geschich­te: Auf der Karl-Marx-Allee...
Mehr erfah­ren
Image

2 Zimmer verfügbar

Wedding

Seit Jah­ren ist Wed­ding ein bestän­dig auf­stre­ben­der Stadt­teil - wie es ein Graf­fi­to in einer Bar...
Mehr erfah­ren
Image

Aktuell alle Zimmer vergeben

Prenzlauer Berg

Mit lan­gen Stra­ßen, gesäumt von klas­si­schen Wohn­fas­sa­den, grü­nen Alle­en, klei­nen Parks und Mode­ge­schäf­ten, ist der Prenz­lau­er Berg zwei­fel­los einer der schöns­ten Stadt­tei­le - und einer der begehr­tes­ten zum Wohnen.
Mehr erfah­ren