Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung zu der Verarbeitung von Daten gemäß Art. 13 EU-Datenschutzgrundverordnung (Stand 19.12.2022)

Wir, die Aco­pio Faci­li­ty GmbH & Co. KG (nach­fol­gend „Aco­pio“, Infor­ma­tio­nen zu unse­rem Unter­neh­men erhältst Du hier), ein Unter­neh­men inner­halb der Covi­vio Immo­bi­li­en SE, freu­en uns, dass Du unse­re Web­sei­te (www.coviviotoshare.de) besuchst.

Die­se Daten­schutz­er­klä­rung infor­miert Dich über die Ver­ar­bei­tung Dei­ner per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten bei der Aco­pio und Dei­ner dies­be­züg­lich bestehen­den Daten­schutz­rech­te nach der Daten­schutz­grund­ver­ord­nung (DSGVO) sowie dem neu­en Bun­des­da­ten­schutz­ge­setz (im Fol­gen­den „BDSG neu“).

Soll­test Du Fra­gen zum Inhalt der Daten­schutz­er­klä­rung haben, kannst Du Dich jeder­zeit an die fol­gen­de Adres­se wenden:

datenschutz@covivio.immo

Da Geset­zes­än­de­run­gen oder Ände­run­gen unse­rer unter­neh­mens­in­ter­nen Pro­zes­se eine Anpas­sung die­ser Daten­schutz­er­klä­rung erfor­der­lich machen kön­nen, möch­ten wir Dich auf gele­gent­li­che Ände­run­gen in die­ser Daten­schutz­er­klä­rung auf­merk­sam machen.

§ 1   Geltungsbereich

Die­se Daten­schutz­er­klä­rung gilt für die Ver­ar­bei­tung Dei­ner Daten im Rah­men Dei­ner Nut­zung des Inter­net­an­ge­bots der Aco­pio, wel­ches unter der Domain www.coviviotoshare.de sowie den ver­schie­de­nen Sub­do­mains und ein­zel­nen Sei­ten (im Fol­gen­den zusam­men­fas­send „Web­sei­te“ genannt) abruf­bar ist. Zudem wenn Du als Inter­es­sent und/oder Mie­ter die Ange­bo­te der Web­sei­te nutzt oder bereits mit uns einen Miet­ver­trag abge­schlos­sen hast.

§ 2   Definitionen

Emp­fän­ger ist eine natür­li­che oder juris­ti­sche Per­son, Behör­de, Ein­rich­tung oder ande­re Stel­le, der per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten offen­ge­legt wer­den, unab­hän­gig davon, ob es sich bei ihr um einen Drit­ten han­delt oder nicht. Behör­den, die im Rah­men eines bestimm­ten Unter­su­chungs­auf­trags nach dem Uni­ons­recht oder dem Recht der Mit­glied­staa­ten mög­li­cher­wei­se per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten erhal­ten, gel­ten jedoch nicht als Emp­fän­ger; die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten durch die genann­ten Behör­den erfolgt im Ein­klang mit den gel­ten­den Daten­schutz­vor­schrif­ten gemäß den Zwe­cken der Verarbeitung.

Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten sind alle Infor­ma­tio­nen, die sich auf eine iden­ti­fi­zier­te oder iden­ti­fi­zier­ba­re natür­li­che Per­son bezie­hen. Als iden­ti­fi­zier­bar wird eine natür­li­che Per­son ange­se­hen, die direkt oder indi­rekt, ins­be­son­de­re mit­tels Zuord­nung zu einer Ken­nung wie einem Namen, zu einer Kenn­num­mer, zu Stand­ort­da­ten, zu einer Online- Ken­nung oder zu einem oder meh­re­ren beson­de­ren Merk­ma­len, die Aus­druck der phy­si­schen, phy­sio­lo­gi­schen, gene­ti­schen, psy­chi­schen, wirt­schaft­li­chen, kul­tu­rel­len oder sozia­len Iden­ti­tät die­ser natür­li­chen Per­son sind, iden­ti­fi­ziert wer­den kann.

Ver­ant­wort­li­cher ist die natür­li­che oder juris­ti­sche Per­son, Behör­de, Ein­rich­tung oder ande­re Stel­le, die allein oder gemein­sam mit ande­ren über die Zwe­cke und Mit­tel der Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ent­schei­det. Sind die Zwe­cke und Mit­tel die­ser Ver­ar­bei­tung durch das Uni­ons­recht oder das Recht der Mit­glied­staa­ten vor­ge­ge­ben, so kann der Ver­ant­wort­li­che bezie­hungs­wei­se kön­nen die bestimm­ten Kri­te­ri­en sei­ner Benen­nung nach dem Uni­ons­recht oder dem Recht der Mit­glied­staa­ten vor­ge­se­hen werden.

Ver­ar­bei­tung ist jeder mit oder ohne Hil­fe auto­ma­ti­sier­ter Ver­fah­ren aus­ge­führ­te Vor­gang oder jede sol­che Vor­gangs­rei­he im Zusam­men­hang mit per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wie das Erhe­ben, das Erfas­sen, die Orga­ni­sa­ti­on, das Ord­nen, die Spei­che­rung, die Anpas­sung oder Ver­än­de­rung, das Aus­le­sen, das Abfra­gen, die Ver­wen­dung, die Offen­le­gung durch Über­mitt­lung, Ver­brei­tung oder eine ande­re Form der Bereit­stel­lung, den Abgleich oder die Ver­knüp­fung, die Ein­schrän­kung, das Löschen oder die Vernichtung.

§ 3   Zwe­cke und Rechts­grund­la­gen der Datenverarbeitung

Neben der Ver­ar­bei­tung Dei­ner Daten zur Durch­füh­rung vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men oder zur Erfül­lung eines Ver­tra­ges auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO sowie zur Erfül­lung einer recht­li­chen Ver­pflich­tung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO ver­ar­bei­ten wir Dei­ne Daten, um berech­tig­te Inter­es­sen von uns oder von Drit­ten zu wah­ren, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

  1. Die Ver­ar­bei­tung Dei­ner per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten kann bei­spiels­wei­se zur Gewähr­leis­tung der IT- Sicher­heit und des IT-Betriebs erfor­der­lich sein, zur Ein­ho­lung von Aus­künf­ten zur Boni­täts­ab­fra­ge sowie Daten­aus­tausch mit Aus­kunftei­en, zur Steue­rung und Kon­trol­le durch ver­bun­de­ne Unter­neh­men der Covi­vio-Grup­pe bzw. der ent­spre­chen­den Auf­sichts­gre­mi­en oder Kon­troll­in­stan­zen (z.B. Revi­si­on), zur Abrech­nung der Neben­kos­ten, zur kauf­män­ni­schen Ver­wal­tung und Beauf­tra­gung von Drit­ten als Erfül­lungs­ge­hil­fen (z.B. für Repa­ra­tu­ren, War­tung, Instand­hal­tung, Sanie­rung, Moder­ni­sie­rung , Not­fall- Sofort­maß­nah­men, zur Bei­trei­bung von For­de­run­gen durch unser For­de­rungs­ma­nage­ment und gege­be­nen­falls ein Inkas­so-/ oder Fac­to­ring-Unter­neh­men, zur Gel­tend­ma­chung recht­li­cher Ansprüche

und Ver­tei­di­gung bei recht­li­chen Strei­tig­kei­ten durch Rechts­an­wäl­te, zur Abwick­lung von Ver­si­che­rungs­fäl­len (etwa Gebäu­de­ver­si­che­rung, Sach­ver­si­che­rung), zur Ver­hin­de­rung und Auf­klä­rung von Straf­ta­ten (ggf. auch durch Video­über­wa­chung), zur Gewähr­leis­tung der Gebäu­de- und Anla­gen­si­cher­heit, zur Aus­übung von Infor­ma­ti­ons­pflich­ten im Rah­men von Aus­kunfts­er­su­chen Drit­ter (z.B. Behör­den), auch zur Nach­weis­bar­keit von Auf­trä­gen und sons­ti­gen Ver­ein­ba­run­gen, zur inter­nen Aus­wer­tung zur Ana­ly­se des Immo­bi­li­en­mark­tes sowie der Nach­fra­ge­si­tua­ti­on, zur Risi­ko­prü­fung (Due- Dili­gence) bei Unter­neh­mens­trans­ak­tio­nen. Rechts­grund­la­gen der Daten­ver­ar­bei­tung sind Art. 6 Abs. 1

  1. 1 lit. b) und lit. c) DSGVO sowie um berech­tig­te Inter­es­sen von uns oder von Drit­ten zu wah­ren, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

  1. Wir bie­ten Dir ver­schie­de­ne digi­ta­le Ser­vices Rechts­grund­la­ge die­ser Daten­ver­ar­bei­tung ist eben­falls die Erfül­lung eines Ver­tra­ges auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. Wenn Du dich tele­fo­nisch oder schrift­lich an unse­ren Kun­den­ser­vice wen­dest, ver­ar­bei­ten wir eben­falls Dei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten. Die Ver­ar­bei­tung rich­tet sich nach dem Gegen­stand Dei­ner Anfra­ge. Um Dei­ne Anfra­ge schnellst­mög­lich und zu Dei­ner Zufrie­den­heit bear­bei­ten zu kön­nen, grei­fen wir auf per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten zurück, die im Rah­men von ande­ren Daten­ver­ar­bei­tun­gen in unse­ren Sys­te­men gespei­chert wor­den sind (z.B. Daten, die Sie bei Ver­ein­ba­rung eines Besich­ti­gungs­ter­mins mit uns oder bei Abschluss eines Miet­ver­trags mit uns oder bei einem vor­an­ge­gan­ge­nen Kun­den­kon­takt ange­ge­ben haben). Über­mit­telst Du uns im Rah­men Dei­ner Anfra­ge Gesund­heits­da­ten, ver­ar­bei­ten wir die­se aus­schließ­lich nur zur Bear­bei­tung Dei­nes Anlie­gens. Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung Dei­ner per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten sind je nach Anfra­ge, Ver­trags­an­bah­nung, -durch­füh­rung oder gege­be­nen­falls -abwick­lung mit Dir (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO), Erfül­lung recht­li­cher Ver­pflich­tun­gen Dir gegen­über (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO) sowie unser berech­tig­tes Inter­es­se, Dei­ne Anfra­ge zu beant­wor­ten, auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

  1. Im Rah­men des Ver­triebs unse­rer Immo­bi­li­en ver­ar­bei­ten wir Dei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten für die Vor­be­rei­tung, den Abschluss und die Durch­füh­rung des Kauf­ver­tra­ges auf Grund­la­ge von 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO sowie auf­grund unse­res berech­tig­ten Inter­es­ses an dem Ver­trieb unse­rer Immo­bi­len auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

  1. Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten unse­rer wer­ben­den Bestands­mie­ter sowie der poten­ti­el­len zukünf­ti­gen Mie­ter im Rah­men der Akti­on „Mie­ter wer­ben Mie­ter“ ver­ar­bei­ten wir auf­grund unse­res berech­tig­ten Inter­es­ses Mar­ke­ting­maß­nah­men durch­zu­füh­ren und geeig­ne­te Nach­mie­ter für unse­re Objek­te zu fin­den auf Grund­la­ge von 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO sowie zum Zwe­cke der Anbah­nung eines Miet­ver­trags mit dem Inter­es­sen­ten auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

  1. Wir füh­ren Kun­den­um­fra­gen durch, um die Zufrie­den­heit unse­rer Kun­den zu ermit­teln und zu för­dern mit dem Zweck, unse­re Ser­vices nach Dei­nen Wün­schen und Bedürf­nis­sen aus­zu­rich­ten und zu Nimmst Du an einer sol­chen Kun­den­um­fra­ge teil, erfolgt die Ver­ar­bei­tung Dei­ner per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

  1. Dar­über hin­aus ver­ar­bei­ten wir Dei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zur Erfül­lung gesetz­li­cher Ver­pflich­tun­gen wie z.B. auf­sichts­recht­li­cher Vor­ga­ben, ggf. der Alters- und Iden­ti­täts­prü­fung, der Prä­ven­ti­on von Betrug und Geld­wä­sche, zur Ver­hin­de­rung, Bekämp­fung und Auf­klä­rung und von Straf­ta­ten, zur Erfül­lung gesetz­li­cher, behörd­li­cher bzw. han­dels- und steu­er­recht­li­cher Auf­be­wah­rungs- oder Kon­troll- und Mel­de­pflich­ten (wie z.B. der Legio­nel­len-Unter­su­chung), zur Wah­rung der gesetz­lich ver­pflich­ten­den Miet­preis­über­prü­fung (geset­zes­kon­for­me Erhe­bung der Mie­te, Über­prü­fung der Bele­gung der Immo­bi­lie gemäß den gesetz­li­chen Vor­ga­ben), auf­grund von behörd­li­chen / gericht­li­chen Maß­nah­men zu Zwe­cken der Beweis­erhe­bung, der Straf­ver­fol­gung oder der Durch­set­zung recht­li­cher Ansprü­che sowie zur Wah­rung gesetz­li­cher Pflich­ten aus dem Bun­des­mel­de­ge­setz und dem Woh­nungs­bin­dungs­ge­setz. Als Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung die­nen in die­sem Fall die jewei­li­ge gesetz­li­che Rege­lung i. V. m. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO.

  1. In Ein­zel­fäl­len kann eine Ver­ar­bei­tung Dei­ner per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten auch auf­grund Dei­ner frei­wil­lig ertei­len Ein­wil­li­gung erfol­gen, 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Wir infor­mie­ren Dich über die Zwe­cke und über die Kon­se­quen­zen der Nicht­er­tei­lung oder eines Wider­rufs der Ein­wil­li­gung geson­dert jeweils in deren Text. Der Wider­ruf einer Ein­wil­li­gung wirkt erst für die Zukunft. Ver­ar­bei­tun­gen, die vor dem Wider­ruf erfolgt sind, sind davon nicht betrof­fen und blei­ben recht­mä­ßig. Die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten erfolgt auf­grund unse­res berech­tig­ten Inter­es­ses geeig­ne­te Mie­ter für unse­re Objek­te zu fin­den auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO sowie zum Zwe­cke der Anbah­nung eines Miet­ver­trags mit dem Inter­es­sen­ten auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

  1. Im Rah­men der Nut­zung von Covi­vio­to­sha­re kön­nen wei­te­re per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten ver­ar­bei­tet werden:

  • Meta-/Kom­mu­ni­ka­ti­ons­da­ten (z.B. Gerä­te-IDs, IP-Adressen).

Die Spei­che­rung der Daten und Infor­ma­tio­nen erfolgt unter der Daten­ho­heit der Aco­pio auf dem Ser­ver ihres exter­nen IT-Dienst­leis­ter­s/­Web­hos­ting-Pro­vi­ders in Deutsch­land auf Grund­la­ge über­wie­gen­der Inter­es­sen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

  • Lie­fer­adres­se

  • Rech­nungs­adres­se

Die­se Anga­ben kannst Du nach Abschluss des Miet­ver­tra­ges ergänzen.

Wir benö­ti­gen die­se Daten zur Veri­fi­zie­rung Dei­ner Per­son und zum Abgleich der im Miet­ver­trag ange­ge­be­nen Rech­nungs­adres­se, um Schrift­stü­cke, soweit erfor­der­lich, pos­ta­lisch zustel­len zu können.

  1. Um mit uns in Kon­takt zu tre­ten, bie­ten wir Dir ein Kon­takt­for­mu­lar auf unse­rer Website

Bei der Nut­zung unse­res Kon­takt­for­mu­lars wer­den fol­gen­de Daten abge­fragt, wobei die mit * gekenn­zeich­ne­ten Anga­ben Pflicht­an­ga­ben sind:

  • Vor­na­me

  • Nach­na­me

  • E-Mail-Adres­se*

  • Nach­richt (als Freitext)

Wir ver­wen­den die Daten, um Dei­ne Anfra­ge hin­sicht­lich einer Anmie­tung eines möblier­ten Zim­mers nach­zu­kom­men und Kon­takt mit Dir auf­zu­neh­men. Zudem, um im lau­fen­den Miet­ver­hält­nis Dei­ne Anfra­gen bear­bei­ten zu können.

Die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten erfolgt auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) und lit. f) DSGVO für die Dau­er der Beant­wor­tung der Anfra­ge, längs­tens für drei Mona­te und soweit es für die Erfül­lung gesetz­li­cher Auf­be­wah­rungs­pflich­ten (z.B. § 257 HGB oder § 147 AO) erfor­der­lich ist.

  1. Wir wei­sen Dich dar­auf hin, dass Du nicht ver­pflich­tet bist, uns Dei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten über unse­re Web­site zur Ver­fü­gung zu stel­len. Bei jedem Zugriff auf unse­re Web­sei­te und bei jedem Abruf einer Datei wer­den über die­sen Vor­gang auto­ma­tisch Daten in einer Pro­to­koll­da­tei gespei­chert. Die­se sind:

  • die Infor­ma­ti­on, wel­che Sei­ten auf­ge­ru­fen wur­den, die Ver­weil­dau­er auf den ein­zel­nen Seiten,

  • die Aus­stiegs­sei­te (d.h., die Stel­le, an der die Web­sei­te ver­las­sen wur­de), die Such­be­grif­fe und die Such­ma­schi­ne, die Dich zu coviviotoshare.de wei­ter­ge­lei­tet haben,

  • die Bild­schirm­auf­lö­sung,

  • der Brow­ser,

  • das Betriebs­sys­tem,

  • das Land, aus dem der Zugriff erfolgt ist,

  • die Infor­ma­ti­on, ob und wann (Datum und Uhr­zeit) Down­loads vor­ge­nom­men wurden,

  • Datum und Uhr­zeit des

  • Die Spei­che­rung dient aus­schließ­lich inter­nen sys­tem­be­zo­ge­nen und sta­tis­ti­schen Zwe­cken und ist zur sta­tis­ti­schen Erfas­sung der Nut­zung und zur Opti­mie­rung unse­rer Web­sei­te sowie zur Gewähr­leis­tung der Daten­si­cher­heit und des rei­bungs­lo­sen Betriebs der hier­für genutz­ten IT- Sys­te­me Die Spei­che­rung der Daten und Infor­ma­tio­nen erfolgt unter der Daten­ho­heit der Aco­pio auf dem Ser­ver ihres exter­nen IT-Dienst­leis­ter­s/­Web­hos­ting-Pro­vi­ders in Deutsch­land auf Grund­la­ge über­wie­gen­der Inter­es­sen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO und soweit es auf­grund gesetz­li­cher Bestim­mun­gen (z.B. § 257 HGB oder § 147 AO) erfor­der­lich ist.

Soll­ten wir Dei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten für einen oben nicht genann­ten Zweck ver­ar­bei­ten wol­len, wer­den wir Dich im Rah­men der gesetz­li­chen Bestim­mun­gen dar­über zuvor informieren.

§ 4   Daten­schutz von Kindern

Der Schutz von Kin­dern im Inter­net ist für Aco­pio selbst­ver­ständ­lich und beson­ders erstre­bens­wert. Aco­pio rät aus die­sem Grun­de allen Eltern und Auf­sichts­per­so­nen, Ihre Kin­der zu einem ver­ant­wor­tungs­be­wuss­ten Umgang mit per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten im Inter­net anzu­hal­ten. Ohne Zustim­mung der Eltern oder der Auf­sichts­per­so­nen soll­ten Kin­der kei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten an Aco­pio bzw. über das Inter­net übermitteln.

§ 5   Ein­satz von Cookies

Wir set­zen sog. “Coo­kies” ein. Coo­kies sind klei­ne Text­da­tei­en, die im Rah­men Dei­nes Besuchs unse­rer Web­sei­te von unse­rem Web­ser­ver an Dei­nen Brow­ser gesandt und von die­sem auf Dei­nem End­ge­rät für einen spä­te­ren Abruf vor­ge­hal­ten wer­den. Wir set­zen nur sog. Ses­si­on-Coo­kies (auch als „tem­po­rä­re Coo­kies“ bezeich­net) ein, also sol­che, die aus­schließ­lich für die Dau­er Dei­ner Nut­zung einer unse­rer Web­sei­ten zwi­schen­ge­spei­chert werden.

Die ein­ge­setz­ten Coo­kies die­nen ins­be­son­de­re dazu, die Nut­zungs­häu­fig­keit und die Anzahl der Nut­zer unse­rer Web­sei­ten zu ermit­teln und Dei­ne End­ge­rä­te wäh­rend eines Besuchs unse­rer Web­sei­te oder beim Wech­sel von einer unse­rer Web­sei­ten zu einer ande­ren unse­rer Web­sei­ten wei­ter­hin zu iden­ti­fi­zie­ren und das Ende Ihres Besuchs fest­stel­len zu kön­nen. So erfah­ren wir, wel­chen Bereich unse­rer Web­sei­te und wel­che ande­ren Web­sei­ten unse­re Benut­zer besucht haben.

Wir ver­wen­den das Web­ana­ly­se­tool Matomo. Dabei han­delt es sich um eine Open-Source-Soft­ware, die zur Aus­wer­tung der Zugrif­fe auf die Web­sei­te der Aco­pio ein­ge­setzt wird. Matomo ver­wen­det Coo­kies. Hier­bei wird Dei­ne IP-Adres­se sofort nach ihrer Ver­ar­bei­tung durch Mas­kie­rung der letz­ten bei­den IP-Blocks anony­mi­siert. Es wird nur Dei­ne anony­mi­sier­te IP-Adres­se gespei­chert. Die­se Nut­zungs­da­ten las­sen jedoch kei­ne Rück­schlüs­se auf den Benut­zer zu. Sämt­li­che die­ser anony­mi­siert erho­be­nen Nut­zungs­da­ten wer­den nicht mit Dei­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nach § 2 die­ser Daten­schutz­er­klä­rung zusam­men­ge­führt und umge­hend nach Ende der sta­tis­ti­schen Aus­wer­tung gelöscht. Nach Been­di­gung der Ses­si­on, d.h. sobald Du Dei­ne Brow­ser­sit­zung been­dest, wer­den zudem die Coo­kies auf Dei­nem End­ge­rät gelöscht.

Die meis­ten Brow­ser sind so vor­ein­ge­stellt, dass sie Coo­kies auto­ma­tisch akzep­tie­ren. Du kannst das Spei­chern von Coo­kies deak­ti­vie­ren oder Dei­nen Brow­ser so ein­stel­len, dass er Dich benach­rich­tigt, bevor Coo­kies gespei­chert wer­den. Nut­zer, die Coo­kies nicht akzep­tie­ren, kön­nen auf bestimm­te Berei­che unse­rer Web­sei­te even­tu­ell nicht zugreifen.

Du kannst Dich hier ent­schei­den, ob in Dei­nem Brow­ser ein ein­deu­ti­ger Web­ana­ly­se-Coo­kie abge­legt wer­den darf, um Aco­pio als dem Betrei­ber der Web­sei­te die Erfas­sung und Ana­ly­se ver­schie­de­ner sta­tis­ti­scher Daten zu ermög­li­chen. Wenn Du Dich dage­gen ent­schei­den möch­test, kli­cke bit­te den fol­gen­den Link an, um den Matomo- Deak­ti­vie­rungs-Coo­kie in Dei­nem Brow­ser abzulegen.

Die­se Web­site ver­wen­det Borlabs Coo­kie, das ein tech­nisch not­wen­di­ges Coo­kie (borlabs-coo­kie) setzt, um Dei­ne Coo­kie-Ein­wil­li­gun­gen zu spei­chern. Möch­test Du die­se Ein­wil­li­gun­gen wider­ru­fen, lösche ein­fach das Coo­kie in Dei­nem Brow­ser. Wenn Du die Web­site neu betritts/neu lädst, wirst Du erneut nach Dei­ner Coo­kie-Ein­wil­li­gung gefragt. Borlabs Coo­kie ver­ar­bei­tet kei­ner­lei per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten.

Wir nut­zen Dar­stel­lung von Geo-Daten den Open-Source-Kar­ten-Dienst „Open­Street­Maps“ (auch „OSM“ genannt) der Fir­ma Open­Street­Map Foun­da­ti­on, 132 Maney Hill Road, Sut­ton Cold­field, West Mid­lands, B72 1JU, United King­dom. OSM dient dazu, eine inter­ak­ti­ve Kar­te auf unse­rer Web­sei­te anzu­bie­ten, die Dir zeigt, wo unse­re Objek­te zu fin­den sind.

Die­ser Dienst ermög­licht es uns, unse­re Web­sei­te anspre­chend dar­zu­stel­len, indem Kar­ten­ma­te­ri­al von einem exter­nen Ser­ver gela­den wird. Fol­gen­de Daten wer­den bei der Dar­stel­lung an die Ser­ver von OSM über­tra­gen: Die­je­ni­ge unse­rer Inter­net­sei­ten, die Du besucht hast und die IP-Adres­se Dei­nes End­ge­rä­tes. Die Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung Dei­ner Daten in Bezug auf den Dienst „OSM“ ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buch­sta­be f) DSGVO (Berech­tig­tes Inter­es­se an der Daten­ver­ar­bei­tung). Das berech­tig­te Inter­es­se ergibt sich aus unse­rem Bedarf an einer anspre­chen­den Dar­stel­lung unse­res Online-Ange­bots und der leich­ten Auf­find­bar­keit der auf unse­rer Home­page ange­ge­be­nen Orte.

Mehr Infor­ma­tio­nen zum Umgang mit Nut­zer­da­ten fin­dest Du in der Daten­schutz­er­klä­rung von OSM: https://wiki.osmfoundation.org/wiki/Privacy_Policy

§ 6   Her­kunft und Kate­go­rien von Daten, die wir nicht unmit­tel­bar von Dir erhalten

Wir ver­ar­bei­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die wir von ande­ren Unter­neh­men oder von sons­ti­gen Drit­ten (z.B. Aus­kunftei­en) zuläs­si­ger­wei­se erhal­ten haben, sofern dies für die Erbrin­gung unse­rer Leis­tun­gen erfor­der­lich ist. Zudem ver­ar­bei­ten wir per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten, die wir aus öffent­lich zugäng­li­chen Quel­len (wie z.B. Tele­fon­ver­zeich­nis­sen, Mel­de­re­gis­tern, Schuld­ner­ver­zeich­nis­sen, Grund­bü­chern, Pres­se, Inter­net und ande­ren Medi­en) zuläs­si­ger­wei­se gewon­nen, erhal­ten oder erwor­ben haben und ver­ar­bei­ten dür­fen. Dies umfasst ins­be­son­de­re Daten­ka­te­go­rien wie Kon­takt­da­ten (z.B. Name, Adres­se, E-Mail-Adres­se, Tele­fon­num­mer), Anga­ben zur Per­son (z.B. Geburts­da­ten, Beruf/Branche), Mel­de­da­ten, Infor­ma­ti­on über Ihre finan­zi­el­le Situa­ti­on (Boni­täts­da­ten, wie Daten zur Beur­tei­lun­gen des wirt­schaft­li­chen Risi­kos) und ver­gleich­ba­re Daten.

§ 7   Über­mitt­lung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten an Dritte

Die Wei­ter­ga­be Dei­ner per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten an Drit­te erfolgt nach Maß­ga­be der Rege­lun­gen, soweit nicht abwei­chen­de Rege­lung an ande­rer Stel­le in die­ser Anla­ge „Daten­schutz“ ent­hal­ten sind. Eine Über­mitt­lung erfolgt nur, soweit dies für die Erfül­lung der hier genann­ten Zwe­cke erfor­der­lich ist oder Du in eine Wei­ter­ga­be Dei­ner Daten ein­ge­wil­ligt hast.

  1. Dei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den von uns im Rah­men eines arbeits­tei­li­gen Pro­zes­ses inner­halb unse­res Kon­zerns zur Vor­be­rei­tung, Durch­füh­rung und Abwick­lung Dei­nes Miet­ver­tra­ges oder eines Kauf­ver­tra­ges inner­halb der Covi­vio Grup­pe und an von der Covi­vio Grup­pe beauf­trag­te Drit­te über­mit­telt. Sofern Du den Miet­ver­trag inklu­si­ve Anla­gen mit­tels der ein­fa­chen, digi­ta­len Signa­tur unter­zeich­nen möch­test, geben wir die dafür erfor­der­li­chen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten an Docu­Sign wei­ter. Nähe­re Infor­ma­tio­nen zum       Daten­schutz      bei               Docu­Sign      erhältst  Du        hier: https://docusign.de/unternehmen/datenschutz.

  1. Zur Erfül­lung unse­rer ver­trag­li­chen und gesetz­li­chen Pflich­ten bedie­nen wir uns in Tei­len exter­ner Pro­per­ty Mana­ger, deren wesent­li­che Auf­ga­be die tech­ni­sche und kauf­män­ni­sche Ver­wal­tung der Immo­bi­lie ist, inner­halb wel­cher sich Dein Miet­ob­jekt Hier­zu zäh­len auch mit der Bera­tung oder Instand­hal­tung unse­rer Objek­te betrau­te Drit­te (z.B. Hand­wer­ker und sons­ti­ge Dienst­leis­ter im Rah­men der Scha­dens­be­sei­ti­gung und/oder Gefah­ren­ab­wehr) oder mit der Unter­stüt­zung unse­rer Geschäfts­pro­zes­se (z.B. War­tungs­un­ter­neh­men, Mess­diens­te, Ent­sor­gungs­dienst­leis­ter, Finanz­dienst­leis­ter und IT- Dienst­leis­ter) beauf­trag­te Dienst­leis­ter, Ban­ken und Spar­kas­sen sowie exter­ne Mak­ler zur Durch­füh­rung von Objekt­be­sich­ti­gun­gen im Rah­men unse­res Vermietungsprozesses.

  1. Spe­zia­li­sier­te Unter­neh­men bzw. Berei­che unse­rer Unter­neh­mens­grup­pe neh­men bestimm­te Daten­ver­ar­bei­tungs­auf­ga­ben (z.B. IT-Dienst­leis­tun­gen, den Kun­den­ser­vice oder Dienst­leis­tun­gen im Zusam­men­hang mit Recht, Steu­ern und Revi­si­on) für die in der Covi­vio-Grup­pe ver­bun­den Unter­neh­men zen­tral wahr. Sofern und soweit hier­für erfor­der­lich, erhal­ten die­se Unter­neh­men der Covi­vio-Grup­pe Deutsch­land zur Erbrin­gung die­ser Dienst­leis­tun­gen im Rah­men der oben genann­ten Zwe­cke Dei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Die Wei­ter­ga­be Dei­ner per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erfolgt auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a), lit. b), lit. c) oder lit. f) DSGVO.

  1. Bei Objekt­ver­käu­fen über­mit­teln wir nach Abschluss des Kauf­ver­tra­ges die Mie­ter­ak­ten sowie den aktu­el­len Stand der Miet­si­cher­hei­ten des ent­spre­chen­den Objek­tes an den Käu­fer. Mög­li­cher­wei­se über­mit­teln wir Dei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten auch an Mak­ler und Nota­re. Die Ver­ar­bei­tung Dei­ner per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erfolgt auf Grund­la­ge von 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO, damit wir unse­ren recht­li­chen Pflich­ten gegen­über den Käu­fern bei Ver­kauf unse­rer Objek­te nach­kom­men kön­nen sowie zur Wah­rung unse­res berech­tig­ten Inter­es­ses am Ver­kauf unse­rer Miet­ob­jek­te und der Durch­füh­rung der hier­für erfor­der­li­chen Maß­nah­men auf­grund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

  1. Dar­über hin­aus kann die Wei­ter­ga­be Dei­ner per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten an wei­te­re Emp­fän­ger zur Erfül­lung unse­rer gesetz­li­chen Ver­pflich­tun­gen auf Grund­la­ge von 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO erfol­gen, wie etwa an Behör­den zur Erfül­lung gesetz­li­cher Mit­tei­lungs­pflich­ten (z.B. Finanz­be­hör­den, Sozi­al­ver­si­che­rungs­trä­ger oder Straf­ver­fol­gungs­be­hör­den). Zudem auf­grund unse­res berech­tig­ten Inter­es­ses im Rah­men eines Aus­kunfts­er­su­chens an Behör­den, Ver­sor­ger und Netz­be­trei­ber bei Vor­lie­gen hin­rei­chen­der Vor­aus­set­zun­gen auf­grund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

  1. Bei Pflicht­ver­let­zun­gen im Rah­men des Miet­ver­tra­ges und dar­aus resul­tie­ren­der Rechts­strei­tig­kei­ten kann eine Wei­ter­lei­tung an Aus­kunftei­en, mög­li­cher­wei­se an exter­ne Inkas­so­dienst­leis­ter und exter­ne Rechts­an­wäl­te Zudem trotz erfolg­ter Mah­nun­gen bei kün­di­gungs­re­le­van­ten Miet­zins­rück­stän­den an sozia­le und/oder gemein­nüt­zi­ge Orga­ni­sa­tio­nen und Dienst­stel­len. Die Ver­ar­bei­tung Dei­ner per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erfolgt auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO zur Durch­füh­rung und Abwick­lung des Miet­ver­tra­ges und auf­grund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO zur Wah­rung, Ver­tei­di­gung und Durch­set­zung unse­res berech­tig­ten, recht­li­chen Interesses.

§ 8   Auf­trags­da­ten­ver­ar­bei­tung durch exter­ne Dienstleister

Im Rah­men von Woh­nungs­ver­mitt­lun­gen, bei unse­rem Ver­mie­tungs­pro­zess sowie für die Durch­füh­rung von Kun­den­be­fra­gun­gen bedie­nen wir uns teil­wei­se exter­ner Dienst­leis­ter, die per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten in unse­rem Auf­trag ver­ar­bei­ten (z.B. IT-Dienst­leis­ter wie die Immo­sol­ve GmbH im Rah­men des Ver­mie­tungs­pro­zes­ses). Die­se Dienst­leis­ter wur­den von uns schrift­lich beauf­tragt und sorg­fäl­tig aus­ge­wählt. Sie sind an unse­re Wei­sun­gen gebun­den und wer­den von uns regel­mä­ßig im Hin­blick auf die Ein­hal­tung der daten­schutz­recht­li­chen Erfor­der­nis­se kontrolliert.

Alle Sys­te­me, in denen Dei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten gespei­chert wer­den und auf die exter­ne Dienst­leis­ter Zugriff haben, sind pass­wort­ge­schützt und nur den­je­ni­gen Per­so­nen zugäng­lich, die Dei­ne Daten zur Bear­bei­tung der von Dir auto­ri­sier­ten Zwe­cke benö­ti­gen. Wir stel­len im Rah­men der gesetz­li­chen Bestim­mun­gen sicher, dass die Daten durch die betref­fen­den exter­nen Dienst­leis­ter in dem hier ver­ein­bar­ten Sin­ne ver­ar­bei­tet, genutzt und an die­se über­mit­telt werden.

§ 9   Daten­spei­che­rung im Ausland

Wir stel­len den in der Euro­päi­schen Uni­on gesetz­lich ver­bind­lich fest­ge­leg­ten Daten­schutz sicher. In eini­gen Fäl­len kann es - ins­be­son­de­re aus tech­ni­schen Grün­den - sein, dass Dei­ne uns anver­trau­ten Daten mög­li­cher­wei­se auf Ser­vern außer­halb des Lan­des (auch außer­halb der Euro­päi­schen Uni­on), in dem Du ursprüng­lich die Daten ein­ge­ge­ben hast, gespei­chert wer­den. In die­sem Fall und im Fal­le eines Risi­kos, dass Län­der, in die Dei­ne Daten über­mit­telt wer­den, kei­nem eben­so stren­gen gesetz­li­chen Daten­schutz unter­lie­gen, wie dies in Dei­nem Hei­mat­land oder dem Land, von wel­chem Du unse­re Ser­vices aus nutzt, der Fall ist, stel­len wir sicher, dass Dei­ne Daten gemäß den Bestim­mun­gen der vor­lie­gen­den Daten­schutz­er­klä­rung behan­delt werden.

§ 10  Hyper­links zu frem­den Webseiten

Auf unse­rer Web­sei­te befin­den sich ggf. sog. Hyper­links zu Web­sei­ten ande­rer Anbie­ter. Bei Akti­vie­rung die­ser Hyper­links wirst Du von unse­rer Web­sei­te direkt auf die Web­sei­te der ande­ren Anbie­ter wei­ter­ge­lei­tet. Du erkennst dies u. a. am Wech­sel der URL.

Aco­pio hat kei­nen Ein­fluss auf die Gestal­tung und den Inhalt frem­der Inter­net­sei­ten. Wir kön­nen des­halb auch kei­ne Ver­ant­wor­tung für den ver­trau­li­chen Umgang Dei­ner Daten auf den Web­sei­ten Drit­ter über­neh­men, da wir kei­nen Ein­fluss dar­auf haben, dass die­se Drit­te die Daten­schutz­be­stim­mun­gen einhalten.

Über den Umgang mit Dei­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten durch die­se Drit­te infor­mie­re Dich bit­te auf den ent­spre­chen­den Web­sei­ten direkt.

§ 11  Siche­rungs­maß­nah­men zum Schutz der bei uns gespei­cher­ten Daten

Es ist uns ein Anlie­gen, Dei­ne Pri­vat­sphä­re zu schüt­zen und Dei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­trau­lich zu behan­deln. Um einen Ver­lust oder Miss­brauch der bei uns gespei­cher­ten Daten zu ver­mei­den, haben wir umfang­rei­che Sicher­heits­vor­keh­run­gen getrof­fen. Wir über­prü­fen die­se Vor­keh­run­gen in regel­mä­ßi­gen Abstän­den und ver­ge­wis­sern uns, dass sie dem neu­es­ten tech­ni­schen Stan­dard ent­spre­chen. Dei­ne Daten wer­den in unseren

Daten­ban­ken gespei­chert. Die Daten­ban­ken sind ledig­lich uns und unse­ren beson­ders für den Daten­schutz geschul­ten Mit­ar­bei­tern sowie ggf. den von uns beauf­trag­ten exter­nen Dienst­leis­tern zugäng­lich, mit denen wir ein ent­spre­chen­des Sicher­heits­ni­veau vereinbaren.

Wir legen höchs­ten Wert auf die bei uns ein­zu­hal­ten­den Stan­dards. Wir wei­sen Dich jedoch dar­auf hin, dass wir nicht aus­schlie­ßen kön­nen, dass die Regeln des Daten­schut­zes und die von uns getrof­fe­nen Siche­rungs­maß­nah­men von ande­ren, nicht im Ver­ant­wor­tungs­be­reich von uns lie­gen­den Per­so­nen oder Insti­tu­tio­nen eben­so beach­tet wer­den. Aus die­sem Grund kann es vor­kom­men, dass über das Inter­net unver­schlüs­selt preis­ge­ge­be­ne Daten von Drit­ten mit­ge­le­sen wer­den. Wir haben tech­nisch hier­auf kei­nen Ein­fluss. Es liegt in Dei­nem Ver­ant­wor­tungs­be­reich, die von Ihnen zur Ver­fü­gung gestell­ten Daten durch Ver­schlüs­se­lung oder in sons­ti­ger Wei­se gegen Miss­brauch zu schützen

§ 12      Dau­er der Datenspeicherung

Dei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten spei­chern wir nur so lan­ge, wie dies für die oben genann­ten Zwe­cke nach dem Gesetz zuläs­sig ist.

Die Löschung der gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erfolgt dem­nach, wenn die Spei­che­rung die­ser Daten zur Erfül­lung des mit der Spei­che­rung ver­folg­ten Zwecks nicht mehr erfor­der­lich ist oder Du uns Dei­ne Daten frei­wil­lig mit Dei­ner Ein­wil­li­gung zur Ver­fü­gung gestellt hast und Du die­se Ein­wil­li­gung wider­ru­fen hast. Es kann vor­kom­men, dass per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten für die Zeit auf­be­wahrt wer­den, in der Ansprü­che gegen unser Unter­neh­men gel­tend gemacht wer­den kön­nen (gesetz­li­che Ver­jäh­rungs­frist von drei oder bis zu drei­ßig Jah­ren). Zudem spei­chern wir Dei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, soweit wir dazu gesetz­lich ver­pflich­tet sind. Ent­spre­chen­de Nach­weis- und Auf­be­wah­rungs­pflich­ten erge­ben sich unter ande­rem aus dem Han­dels­ge­setz­buch, der Abga­ben­ord­nung und dem Geld­wä­sche­ge­setz. Die Spei­cher­fris­ten betra­gen danach bis zu zehn Jah­re. Mit Ablauf der Auf­be­wah­rungs­fris­ten wer­den wir Dei­ne Daten löschen, ohne dass Du uns dazu auf­for­dern musst.

§ 13      Bestehen einer auto­ma­ti­sier­ten Ent­schei­dungs­fin­dung im Ein­zel­fall (ein­schließ­lich Profiling)

Wir set­zen kei­ne rein auto­ma­ti­sier­ten Ent­schei­dungs­ver­fah­ren gemäß Arti­kel 22 DSGVO oder ein Pro­filing ein.

§ 14      Wel­che Rech­te hast Du?

Du hast die Mög­lich­keit, ver­schie­de­ne Rech­te wahr­zu­neh­men. Bei­spiels­wei­se hast Du das Recht auf

  • Aus­kunft, wel­che Daten wir zu Dei­ner Per­son gespei­chert haben. Soll­ten trotz unse­res Bemü­hens um rich­ti­ge und aktu­el­le Daten fal­sche Daten bei uns gespei­chert sein, berich­ti­gen wir diese.

  • Du hast fer­ner das Recht, die Löschung Dei­ner Daten zu ver­lan­gen; wir kom­men die­sem Lösch­ver­lan­gen nach, sofern nicht aus­nahms­wei­se ein zur wei­te­ren Ver­ar­bei­tung berech­ti­gen­der Fall vorliegt.

  • Dar­über hin­aus kannst Du, sofern ein hier­zu berech­tig­ter Grund vor­liegt, die Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung verlangen.

  • Fer­ner hast Du das Recht, der Daten­ver­ar­bei­tung zu wider­spre­chen, und das Recht, eine Kopie der Daten zu ver­lan­gen und ggf. zu ande­ren Ver­ant­wort­li­chen über­tra­gen zu lassen.

  • Falls Du uns für die Ver­ar­bei­tung Dei­ner Daten eine Ein­wil­li­gung erteilt hast bzw. wenn Du uns in den Online-For­mu­la­ren unse­rer Web­site in nicht ver­pflich­ten­den Fel­dern Dei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten frei­wil­lig bereit­ge­stellt haben, kannst Du die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten jeder­zeit mit Wir­kung für die Zukunft widerrufen.

In allen vor­ge­nann­ten Fäl­len wen­dest Du dich bit­te an die für die Daten­ver­ar­bei­tung ver­ant­wort­li­che Stelle:

Aco­pio Faci­li­ty GmbH & Co. KG Esse­ner Stra­ße 66, 46047 Oberhausen

Tele­fon: 0208 97064 - 0 datenschutzverantwortlicher@covivio.immo

Per­sön­lich haf­ten­der Gesell­schaf­ter ist die Aco­pio GmbH, Essen (Amts­ge­richt Essen HRB 26641)

Bei Fra­gen kannst Du Dich jeder­zeit mit uns und unse­rem Daten­schutz­be­auf­trag­ten in Ver­bin­dung setzen.

datenschutzbeauftragter@covivio.immo

Soll­test Du Grund zur Beschwer­de haben, kannst Du Dich auch bei einer Auf­sichts­be­hör­de beschwe­ren. Die für uns pri­mär zustän­di­ge Auf­sichts­be­hör­de ist:

Lan­des­be­auf­trag­te für Daten­schutz und Infor­ma­ti­ons­frei­heit Nord­rhein-West­fa­len Kaval­le­rie­str. 2-4

40213 Düs­sel­dorf Tele­fon: 0211/38424-0 Fax: 0211/38424-999

E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

§ 15      Ände­rung der Datenschutzerklärung

Die Bestim­mun­gen die­ser Daten­schutz­er­klä­rung gel­ten in ihrer zum Zeit­punkt gül­ti­gen Fas­sung. Inhalt­lich kann die­se Daten­schutz­er­klä­rung ergänzt oder geän­dert wer­den. Die aktua­li­sier­te Daten­schutz­in­for­ma­ti­on gilt ab dem Zeit­punkt, in dem sie auf unse­rer Web­sei­te ver­öf­fent­licht wurde.

Dir wird Gele­gen­heit gege­ben, die geän­der­te Daten­schutz­in­for­ma­ti­on kos­ten­los ein­zu­se­hen, aus­zu­dru­cken und zu speichern.